ASTCO GmbH.  Rechnungsadresse: Hirschstettner Str. 19, Obj. A/1/B2 AT-1220 Vienna / Austria Tel. +43 5 7003 0  /  Fax +43 5 7003 7000 Firmenbuch FN 37895d DVR Nummer 0675539 © 1999 - 2017  Lieferadresse (Abholungen) Add On & ASTCO - LAGER  Hirschstettner Str. 19, Obj. O/EG/Lager 3 AT-1220 Vienna / Austria Impressum Kontakt
Alle genannten Marken oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Eigentümers. Alle technischen Produktinformationen basieren auf den Angaben des Herstellers, die wir für den österreichischen Markt aufbereiten. Die ASTCO GmbH. übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen und Angaben. Alle Preisangaben (UVP = unverbindlich empfohlener Verkaufspreis) verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer, Transportkosten und etwaigen Installationskosten. Aufgrund möglicher Wechselkursschwankungen (US$ <> EUR) ersuchen wir Sie, die Preisangaben als unverbindliche Richtwerte zu betrachten. Für ein verbindliches Produktangebot kontaktieren Sie bitte unseren Verkauf bzw. Ihren bevorzugten Fachhändler.  (Letztes Preisupdate durchgeführt per 09/2017)
N-TEC Main Image
Home  /  Storage  /  N-TEC  /  rapidCore  /  Modelle

N-TEC - rapidCore - Modelle

rapidNAS Network Attached Storage (NAS+SAN)  rapidCore Hochverfügbare Storage Cluster ArcStor Pro revisionssichere Archiv-Systeme
Modelle

N-TEC - Garantie, Service & Support

rapidCore Hardware-Garantie & Service: Kostenfreier Email und Telefon-Support innerhalb der normalen Geschäftszeiten Mo. – Do. von 09:00 bis 17:30 Uhr, Fr. von 09:00 bis 16:00 Uhr 36 Monate - Advanced Replacement NBD - Voraustausch defekter Komponeten Bei rechtzeitiger Meldung werden Ersatzteile am nächsten Arbeitstag zugestellt und vom Kunden oder vom betreuenden Fachhändler selbst getauscht. Eine Verlängerung auf 4 oder 5 Jahre ist optional möglich. Onsite-Upshift für 1 bis 5 Jahre: 5 (Werktage, Mo. – Fr.) x 9 (Stunden, 08:00-18:00 Uhr) x NBD (Reaktionszeit nächster Werktag) o Nach Eingang einer Störungsmeldung innerhalb der genannten Zeiten ist spätestens am nächsten Arbeitstag ein geschulter Servicetechniker mit entsprechenden Ersatzteilen vor Ort und behebt den Fehler. Wahlweise kann auch ein Vorabtausch NBD in Anspruch genommen werden. 5 (Werktage, Mo. – Fr.) x 9 (Stunden, 08:00-18:00 Uhr) x 4 (Stunden Reaktionszeit) o Nach Eingang einer Störungsmeldung innerhalb der genannten Zeiten ist innerhalb von 4 Stunden (jedoch nur zwischen 08:00 und 18:00 Uhr) ein geschulter Servicetechniker mit entsprechenden Ersatzteilen vor Ort und behebt den Fehler. Wahlweise kann auch ein Vorabtausch NBD in Anspruch genommen werden. 7 (Wochentage, Mo. – So., inkl. Feiertage) x 24 (Stunden, rund um die Uhr) x 4 (Stunden Reaktionszeit) o Nach Eingang einer Störungsmeldung innerhalb der genannten Zeiten ist innerhalb von 4 Stunden ein geschulter Servicetechniker mit entsprechenden Ersatzteilen vor Ort und behebt den Fehler. Wahlweise kann auch ein Vorabtausch NBD in Anspruch genommen werden. Installation und Inbetriebnahme vor Ort - Software-Wartung: Entsprechend den Hersteller-Bestimmungen (N-TEC/DataCore) darf eine Installation und Inbetriebnahme einer Datacore HA-Lösung nur von einem DCIE (DataCore Certified Implementation Engineer) durchgeführt werden. Für Endkunden und Fachhändler, die den Nachweis dieser Qualifikation erbringen können, besteht die Möglichkeit die Installation der HA-Lösung selbst vorzunehmen und nach Inbetriebnahme den ausgefüllten Functional Test Plan an den DataCore Support zu übermitteln. Die Durchführung der Installation und Inbetriebnahme ist diesem Fall optional. Für Endkunden und Fachhändler, die keinen Nachweis dieser Qualifikation erbringen können, ist die Installation und Inbetriebnahme durch einen DCIE (DataCore Certified Implementation Engineer) obligatorisch und gleichzeitig mit dem System verbindlich zu bestellen. Die erforderliche Anzahl an Mann-Tagen ist abhängig von der Systemgröße und der Komplexität der vorhandenen Infrastruktur (z.B. Anzahl der physischer Server bzw. Host-Systeme und Anzahl der virtuellen Gast-Systeme bzw. virtueller Server) und wird anhand der Site Planning Checklist errechnet. Die Kosten pro Mann-Tag belaufen sich auf ca. €1.600,- (exkl.) zuzüglich Reisekosten und Nächtigung. Die Kosten für Remote-Support, beispielsweise für eine Software- Aktualisierung bei einer bestehenden Installation betragen ca. € 165,-/Stunde (exkl.).
A A

rapidCore Hochverfügbarkeitslösung für kleinere Unternehmen bereits ab 25.980,- (exkl. MwSt.)

rapidCore 208 Storage Appliance - HA-Mirror Bundle  2x rC 208 (je 2U/8-Bay, 2xXeon 8C, 32GB, 2x240GB SSD, 2x600W)  2x DataCore Medium, max. 16TB,  4TB lizenziert  (2TB netto, synchron gespiegelt) 14x 600GB SAS/10K (2x RAID6 + Spare) 4x 10Gb pro Appliance (je 2x Host, 2x Mirror-Link) zuzüglich Installationskosten
ANFRAGEN
Software: DataCore Software Lizenzen (Small, Medium, High) inklusive Centralized Management Disk Pooling Thin-Provisioning Snapshot High Speed Caching Synchronous Mirror Load Balancing iSCSi Support Optionale Zusatzlizenzen für: Fibre Channel Support Erweiterung auf eine 3- oder n-Node Konfiguration Automated Storage Tiering Continuous Data Protection Asynchronous Replication Virtual SAN
Service inklusive: 3 Jahre Express Austausch Service NBD 3 Jahre 5x9x4 Telefon Support 3 Jahre DataCore Small Updates Turnkey Vorkonfiguration (inklusive Erstellung der Site Planning Checklist und des Functional Test Plan) Service olbigatorisch/optional: (Details siehe Service & Support) Installation und Einweisung vor Ort Durchführung von Remote Firmware-Upgrades
rapidCore Storage Appliances (2 Stk.): Gehäuse: Rackmount-Gehäuse (2HE, 4HE, 8HE) redundanten Netzteile und Lüfter 8-72 Stück SAS/SATA Hot-Swap Drive-Carrier Grundausstattung (pro Appliance): Intel Xeon-Prozessoren (Single- oder Dual) 32GB ECC Systemspeicher (max. 1TB) Areca PCIe Hardware-RAID Controller mit 2024MB Cache RAID 0, 1, 10, 3, 5, 6, 30, 50, 60, Single Disk oder JBOD 2x GbE Port ( DataCore- Remote Management Port) 1x IPMI Remote Management Port 2x SDD für OS, DataCore und SW-Tools
Wählbare Ausstattung (HDD, SSD, PCIe-Flash): SAS Festplatten 2,5" (10/15krpm) - 300/600/900GB, 1,2/1,8TB SAS NL Festplatten 3,5" (7200rpm) - 2/4/6/8/10/12TB SATA Festplatten 3,5" (7200rpm) - 2/4/6/8/10TB SAS SSD Laufwerke 2,5" - 200/400/800GB, 1,6/3,2TB SATA SSD Laufwerke 2,5" - 240/480/960GB, 1,92TB PCIe SSD - 800GB, 1,6/3,2/6,4TB Wählbare Ausstattung (Schnittstellen, Host- bzw. Mirror-Link) 1Gb Ethernet (RJ45) - nicht als Mirror-Link möglich 10Gb Ethernet (RJ45) 10Gb Ethernet (optical) 40Gb Ethernet (optical) 8Gb Fibre Channel (optical) - erfordert Zusatzlizenz 16Gb Fibre Channel (optical) - erfordert Zusatzlizenz
Die Grundausstattung aller rapidCore HA Mirror-Bundles:

rapidCore - HA-Lösungen (Mirror Bundles) - Modelle & Preise:

A A

Hochverfügbare (HA) Storage Cluster

Converged/Hyper-Converged Storage Appliance

Die Komplettlösung für Hochverfügbarkeit in der dritten Generation (G3). rapidCore ist eine “turnkey” Storage Appliance Lösung, die im Rahmen umfangreicher Qualitäts-, Kompatibilitäts- und Performance-Tests von DataCore für den Einsatz mit der SANsymphony-V Software zertifiziert wurde. Die rapidCore Hochverfügbarkeitslösungen (HA) besteht daher grundsätzlich aus mindestens zwei Speicherknoten (HA Mirror Bundle). Der komplette Datenbestand wird über eigene High-Speed Verbindungen permanent und in Echtzeit zwischen den beiden Speicherknoten gespiegelt (synchroner Mirror) und von beiden Speicherknoten Ihren physischen bzw. virtuellen Servern als gemeinsamer Speicher-Pool bereitgestellt. Sollte auf einem der Speicherknoten ein technisches Problem auftreten oder z.B. Wartungsarbeiten erforderlich sein, wird die Bereitstellung der Daten von dem (den) anderen Speicherknoten weiterhin unterbrechungsfrei gewährleistet. Zusätzliche Sicherheit besteht durch die Möglichkeit, die Speicherknoten auch räumlich zu trennen, beispielsweise auf unterschiedliche Stockwerke (Brandabschnitte) oder sogar auf unterschiedliche Gebäude bzw. Standorte. Entsprechende Anforderungen an die maximale mögliche Latenzzeit für die Aufrechterhaltung eines synchronen Spiegels sind zu berücksichtigen, wenn die beiden Speicherknoten räumlich getrennt eingesetzt werden. Ein zeitnahes Backup zu einem weit entfernten Standort ist mittels asynchroner Replikation und einem zusätzlichen Speicherknoten realisierbar.
High-Speed Mirror-Link: Standard via 10Gb Ethernet (Kupfer- oder Glasfaser) optional via 8/16Gb Fibre Channel (Multi- oder Singlemode Glasfaser)
rapidCore
Storage - N-TEC