ASTCO GmbH.  Rechnungsadresse: Hirschstettner Str. 19, Obj. A/1/B2 AT-1220 Vienna / Austria Tel. +43 5 7003 0  /  Fax +43 5 7003 7000 Firmenbuch FN 37895d DVR Nummer 0675539 © 1999 - 2017  Lieferadresse (Abholungen) Add On & ASTCO - LAGER  Hirschstettner Str. 19, Obj. O/EG/Lager 3 AT-1220 Vienna / Austria Impressum Kontakt
Alle genannten Marken oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Eigentümers. Alle technischen Produktinformationen basieren auf den Angaben des Herstellers, die wir für den österreichischen Markt aufbereiten. Die ASTCO GmbH. übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen und Angaben. Alle Preisangaben (UVP = unverbindlich empfohlener Verkaufspreis) verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer, Transportkosten und etwaigen Installationskosten. Aufgrund möglicher Wechselkursschwankungen (US$ <> EUR) ersuchen wir Sie, die Preisangaben als unverbindliche Richtwerte zu betrachten. Für ein verbindliches Produktangebot kontaktieren Sie bitte unseren Verkauf bzw. Ihren bevorzugten Fachhändler.  (Letztes Preisupdate durchgeführt per 09/2017)
N-TEC Main Image
Home  /  Storage  /  N-TEC  /  rapidNAS  /  Workgroup NAS

N-TEC - rapidNAS - Workgroup NAS

rapidNAS Network Attached Storage (NAS+SAN)  rapidCore Hochverfügbare Storage Cluster ArcStor Pro revisionssichere Archiv-Systeme
Modelle

N-TEC - Garantie, Service & Support

Standard-Hardware-Garantie & Service: 24 Monate - Austausch defekter Komponeten innerhalb von 5 Werktagen (bring-in/replace) Kostenfreier Email und Telefon-Support innerhalb der normalen Geschäftszeiten Mo. – Do. von 09:00 bis 17:30 Uhr, Fr. von 09:00 bis 16:00 Uhr Offsite-Upshift für 3, 4 oder 5 Jahre: Komponenten Advanced Replacement NBD Bei rechtzeitiger Meldung werden Ersatzteile am nächsten Arbeitstag zugestellt und vom Kunden oder betreuenden Fachhändler selbst getauscht. inklusive Garantieverlängerung auf 36 Monate Eine Verlängerung auf 4 oder 5 Jahre ist optional möglich. Onsite-Upshift für 1 bis 5 Jahre: 5 (Werktage, Mo. – Fr.) x 9 (Stunden, 08:00-18:00 Uhr) x NBD (Reaktionszeit nächster Werktag) o Nach Eingang einer Störungsmeldung innerhalb der genannten Zeiten ist spätestens am nächsten Arbeitstag ein geschulter Servicetechniker mit entsprechenden Ersatzteilen vor Ort und behebt den Fehler. Wahlweise kann auch ein Vorabtausch NBD in Anspruch genommen werden. 5 (Werktage, Mo. – Fr.) x 9 (Stunden, 08:00-18:00 Uhr) x 4 (Stunden Reaktionszeit) o Nach Eingang einer Störungsmeldung innerhalb der genannten Zeiten ist innerhalb von 4 Stunden (jedoch nur zwischen 08:00 und 18:00 Uhr) ein geschulter Servicetechniker mit entsprechenden Ersatzteilen vor Ort und behebt den Fehler. Wahlweise kann auch ein Vorabtausch NBD in Anspruch genommen werden. 7 (Wochentage, Mo. – So., inkl. Feiertage) x 24 (Stunden, rund um die Uhr) x 4 (Stunden Reaktionszeit) o Nach Eingang einer Störungsmeldung innerhalb der genannten Zeiten ist innerhalb von 4 Stunden ein geschulter Servicetechniker mit entsprechenden Ersatzteilen vor Ort und behebt den Fehler. Wahlweise kann auch ein Vorabtausch NBD in Anspruch genommen werden.
A Modelle

Betriebssystem: Data Storage Server (DSS V7) von Open-E

Fehlertoleranter und Transparenter Failover High Availability Storage Cluster Active-Active Failover für NFS und iSCSI (Feature Packs) Active-Passive Failover für NFS und iSCSI Metro HA Storage Cluster High Availability Cluster Maintenance Mode Optionale Nutzung als Virtuelle Storage Appliance (VSA) für Hyper-konvergente Infrastrukturen Kontinuierliche Datensicherheit Intervall-, zeitgesteuerte und Snapshot-basierte Data (File) Replikation (Asynchrone Replikation) Snapshots Storage-Virtualisierung Hyper-V Cluster Support Kontinuierliche Datensicherheit VMware Ready und Citrix Ready Zertifizierung Unterstützt Windows Active Directory / Primary Domain Controller Support für Network Information Service (NIS) Internes und externes LDAP User und Group Quota Control Unterstützte Netzwerk-Clients Microsoft Windows, Linux, UNIX, Mac OS 8.0-10.5.8, X Unterstützte Netzwerk-Dateiprotokolle SMB/CIFS, FTP, Secure FTP, HTTP, Apple Talk, NFS v3 Multiple LUNs je iSCSI Target CHAP / Mutual CHAP User Management WORM (Write Once Read Many) NDMP v3.0 (Network Data Management Protocol) Backup Agents (Backup Exec, Retrospect, BrightStor)
Automatisches Update und Rollback auf das vorherige Betriebssystem Task und Schedule Manager Command Line Interface (CLI) und WebGUI Speicher- und Restore-Einstellungen Verbindungsstatus und Session Management DHCP Client Teaming / Bonding (inkl. Adapter Fault Tolerance) Jumbo Frames Static Routing Manager VMware Virtual NIC und Para-Virtual SCSI zur Nutzung als Virtual Storage Server Support für Software und Hardware iSCSI Initiator Fibre Channel HBA Support (Initiator und Target Mode) Multiple Snapshots (multiple, gleichzeitig aktive Snapshots je LV) Logical Volumes und Groups Online-Erweiterung von Logical Volumes Online-Erweiterung der RAID-Kapazität Support für Automatic Session Reassignment (ASR) für FibreChannel und iSCSI Synchrone Volume Replikation über LAN Asynchrone Data (File) Replikation über LAN und WAN Dynamisch verwaltete Re-sync Bandbreite bei Volume Replication Hardware-Monitoring S.M.A.R.T - Monitoring-System für Festplattenausfälle SnMP v2, v3
A Modelle

Betriebssystem: Microsoft Storage Server 2012 R2 und 2016

Unified Betriebssystem ermöglicht die Freigabe der Daten als File Shares oder iSCSI Volumes. WSS 2016 WE / Workgroup Edition: Für bis zu 50 Benutzern - keine zusätzlichen Client-Lizenzen (CALs) erforderlich. WSS 2016 SE / Standard: Für eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern - keine zusätzlichen Client-Lizenzen (CALs) erforderlich. Neudimensionieren von Festplattenpartitionen – sogar die Systempartition – ohne den Server zu stoppen (nicht für striped Volumes). Single Instance Storage (SIS) ersetzt doppelt gespeicherte, identische Dateien automatisch durch Dateisystem-Links und spart Speicherplatz um bis zu 40% ein. Virtuelle Disk-Files bis 16 TB Virtualisierung (Host plus 2 virtuelle Maschinen für Storage und Disk Management Tools), und Networking Services (jedoch kein Domain Controller). Windows Powershell Distributed File System (DFS) ermöglicht, dass andere Server im gleichen Namespace für einen ausgefallenen antwortet. Storage Replica ermöglicht synchrone oder asynchrone Replikation der Daten. Storage Spaces bietet Fehlertoleranz für virtuelle Festplatten mit Hilfe von Spiegelung, Erasure Coding oder einer Kombination aus beidem. Resilient (ReFS) ist das führende Dateisystem, das speziell für die Virtualisierung entwickelt wurde. Data Deduplication (Dedup) spart Festplatten Platz, je nach Anwendung mindestens 30 bis zu 95 % Gleiche Systemplattform wie die Microsoft Windows Server Systemfamilie, d.h. 100%ige Integration in jede AD Domäne und 100%ige Nutzung des vorhandenen Know-Hows in Unternehmen, die bereits Microsoft Server einsetzen.
A ANFRAGEN
1x Intel Pentium DC 8GB / 64GB Areca / 512MB Cache 0,1,0+1,3,5,6,10,30,50,60 2x 1Gb + 1x IPMI 1/10/40GbE multi-port max. 96TB Brutto WSS 2016 SE
1x Intel Pentium DC 8GB / 64GB Areca / 512MB Cache 0,1,0+1,3,5,6,10,30,50,60 2x 1Gb + 1x IPMI 1/10/40GbE multi-port max. 96TB Brutto DSS V7
Prozessor (Intel) System-Speicher (Standard/max.) Hardware PCIe RAID-Controller RAID Level onboard Schnittstellen optionale Schnittstellen 8x. SAS/SATA 2,5“ (hot-swap) NAS Betriebssystem (unlimited User)
Specifications

CXM 208

CXO 208

Enterprise NAS, Basissystem, 2HE/19“ Rack-Mount, 1x500W 8x 3,5“/2,5“ Drive-Bays, 6Gb SAS/SATA

rapidNAS CX 208

N-TEC
ab UVP € 3.360,- (exkl.) [*]
EXM Basissystem mit Standardausstattung und Betriebssystemlizenz 8TB Brutto-Kapazität (4x 2TB Enterprise SATA 24x7 Festplatten)
*)
A rapidNAS CX 208 ANFRAGEN
1x Intel Pentium DC 8GB / 64GB Areca / 512MB Cache 0,1,0+1,3,5,6,10,30,50,60 2x 1Gb + 1x IPMI 1/10/40GbE multi-port max. 72TB Brutto WSS 2016 WE
1x Intel Pentium DC 8GB / 64GB Areca / 512MB Cache 0,1,0+1,3,5,6,10,30,50,60 2x 1Gb + 1x IPMI 1/10/40GbE multi-port max. 72TB Brutto DSS V7
Prozessor (Intel) System-Speicher (Standard/max.) Hardware PCIe RAID-Controller RAID Level onboard Schnittstellen optionale Schnittstellen 6x SAS/SATA 3,5“/2,5“ (hot-swap) NAS Betriebssystem (50/unlimited User) [1]
Specifications

CXM 206

CXO 206

Enterprise NAS, Basissystem, 2HE/19“ Rack-Mount, 1x500W 6x 3,5“/2,5“ Drive-Bays, 6Gb SAS/SATA

rapidNAS CX 206

N-TEC
ab UVP € 2.540,- (exkl.) [*]
CXM Basissystem mit Standardausstattung und Betriebssystemlizenz 8TB Brutto-Kapazität (4x 2TB Enterprise SATA 24x7 Festplatten) Windows Storage Server Workgroup Edition mit bis zu 50 User
*)
1)
A rapidNAS CX 206 ANFRAGEN
1x Pentium DC 8GB / 64GB Areca / 512MB Cache 0,1,0+1,3,5,6,10,30,50,60 2x 1Gb + 1x IPMI 1/10/40GbE multi-port max. 96TB Brutto WSS 2016 SE
1x Pentium DC 8GB / 64GB Areca / 512MB Cache 0,1,0+1,3,5,6,10,30,50,60 2x 1Gb + 1x IPMI 1/10/40GbE multi-port max. 96TB Brutto DSS V7
Prozessor (Intel) System-Speicher (Standard/max.) Hardware PCIe RAID-Controller RAID Level onboard Schnittstellen optionale Schnittstellen 8x SAS/SATA 3,5“/2,5“ (hot-swap) NAS Betriebssystem (unlimited User)
Specifications

CXM 208T

CXO 208T

Enterprise NAS, Basissystem, Tower, 1x400W 8x 3,5“/2,5“ Drive-Bays, 6Gb SAS/SATA

rapidNAS CX 208T

N-TEC
ab UVP € 3.070,- (exkl.) [*]
CXM Basissystem mit Standardausstattung und Betriebssystemlizenz 8TB Brutto-Kapazität (4x 2TB Enterprise SATA 24x7 Festplatten)
*)
rapidNAS CX 208T A ANFRAGEN
1x Pentium DC 8GB / 64GB Areca / 512MB Cache 0,1,0+1,3,5,6,10,30,50,60 2x 1Gb + 1x IPMI 1/10/40GbE multi-port max. 48TB Brutto WSS 2016 WE
1x Pentium DC 8GB / 64GB Areca / 512MB Cache 0,1,0+1,3,5,6,10,30,50,60 2x 1Gb + 1x IPMI 1/10/40GbE multi-port max. 48TB Brutto DSS V7
Prozessor (Intel) System-Speicher (Standard/max.) Hardware PCIe RAID-Controller RAID Level onboard Schnittstellen optionale Schnittstellen 4x SAS/SATA 3,5“/2,5“ (hot-swap) NAS Betriebssystem (50/unlimited User) [1]
Specifications

CXM 204T

CXO 204T

Enterprise NAS, Basissystem, Tower, 1x400W 4x 3,5“/2,5“ Drive-Bays, 6Gb SAS/SATA

rapidNAS CX 204T

N-TEC
ab UVP € 2.520,- (exkl.) [*]
CXM Basissystem mit Standardausstattung und Betriebssystemlizenz 8TB Brutto-Kapazität (4x 2TB Enterprise SATA 24x7 Festplatten) Windows Storage Server Workgroup Edition mit bis zu 50 User
*)
1)
rapidNAS CX 204T A

rapidNAS - Workgroup NAS Modelle & Preise:

Zur Auswahl stehen 2 Tower und 2 RackMount-Modelle mit verschiedenen Konfigurationsvarianten. Neben Festplatten mit hoher Kapazität (SAS NL oder SATA, 3,5" 7200rpm, 2TB, 4TB, 6TB, 8TB, 10TB und 12TB) und Festplatten mit hoher Geschwindigkeit (SAS 10/15Krpm 2,5", 300GB, 600GB, 900GB, 1,2TB und 1,8TB) unterstützen die Systeme auch SSD Laufwerke (200GB - 3,2TB). Die Einbindung in Ihr Netzwerk erfolgt über zwei GigaBit-Ethernet Schnittstellen, zusätzliche Schnittstellen (1/10/40GbE) sind optional erhältlich.

NAS Systeme mit zuverlässiger Leistung für kleine Betriebe

N-TEC Workgroup NAS Systeme sind gedacht für den Einsatz in kleinen Unternehmen oder als File Server in Abteilungen größerer Unternehmen. Sie sind kostenoptimiert, aber trotzdem in der Lage gleichbleibend hohe Datenraten zu liefern. Auch die Workgroup NAS Systeme bieten die Option, Speicher als iSCSI Target zur Verfügung zu stellen und Funktionen zur Datensicherheit. Wählen Sie eine der beiden Betriebssystem-Plattformen nach Ihrer persönlichen Präferenz Microsoft Storage Server  - rapidNAS CX - CXM-Modelle Data Storage Server von Open-E - rapidNAS CX - CXO-Modelle
A
rapidNAS CX204T: Tower - 4 Bay CX204T: Tower - 4 Bay CX208T: Tower - 8 Bay CX208T: Tower - 8 Bay CX206: 2 HE - 6 Bay CX206: 2 HE - 6 Bay CX208: 2 HE - 8 Bay CX208: 2 HE - 8 Bay
Storage - N-TEC