ASTCO GmbH.  Rechnungsadresse: Hirschstettner Str. 19, Obj. A/1/B2 AT-1220 Vienna / Austria Tel. +43 5 7003 0  /  Fax +43 5 7003 7000 Firmenbuch FN 37895d DVR Nummer 0675539 © 1999 - 2019  Lieferadresse (Abholungen) Add On & ASTCO - LAGER  Hirschstettner Str. 19, Obj. O/EG/Lager 3 AT-1220 Vienna / Austria Impressum Datenschutz
Alle genannten Marken oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Eigentümers. Alle technischen Produktinformationen basieren auf den Angaben des Herstellers, die wir für den österreichischen Markt aufbereiten. Die ASTCO GmbH. übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen und Angaben. Alle Preisangaben (UVP = unverbindlich empfohlener Verkaufspreis) verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer, Transportkosten und etwaigen Installationskosten. Aufgrund möglicher Wechselkursschwankungen (US$ <> EUR) ersuchen wir Sie, die Preisangaben als unverbindliche Richtwerte zu betrachten. Für ein verbindliches Produktangebot kontaktieren Sie bitte unseren Verkauf bzw. Ihren bevorzugten Fachhändler.
NetJapan AIP vStandby main
vStandby AIP
ANFRAGEN ANFRAGEN
Home / Backup & DR - NetJapan (News) / Produktübersicht / vStandby AIP

Instant Disaster Recovery - sofortige Wiederherstellung wichtiger Systeme mit vStandBy AIP

Mit vStandby AIP erweitern Sie jede ActiveImage Protector Backup-Lösung mit einer blitzschnellen und einzigartigen Verfügbarkeitstechnologie für eine unbegrenzte Anzahl von Windows- und Linux-Rechnern. Installieren Sie vStandby AIP auf einem beliebigen Computer im Netzwerk oder Off-Site und starten Sie virtuelle Ersatzsysteme innerhalb von nur 2 Minuten unter Microsoft Hyper-V oder VMware ESX(i) Hosts. Einige Highlights im Überblick:

2 Minuten Ausfallzeit – Near-Line Verfügbarkeit

Erstellen Sie virtuelle Standby-Maschinen von unternehmens- kritischen Servern in einem VMware ESXi-Hypervisor, um kosteneffektiv mit dem Schutz der Standby-Verfügbarkeit zu arbeiten.

Flexibilität & Leistung

Funktioniert Seite an Seite mit ActiveImage Protector und kann auf einer beliebigen Maschine installiert werden. Wählen Sie aus, welche geschützte virtuelle Maschine oder physische Maschine geschäftskritisch ist, und erstellen Sie virtuelle Standby-Maschinen, die im Katastrophenfall startbereit sind.

Verwenden Sie virtuelle Standby Maschinen in VMware oder

Hyper-V

vStandby unterstützt die kostenpflichtigen und kostenfreien Lizenzversionen von VMware ESXi und Microsoft Hyper-V.

Asynchrone Replikate, die direkt an einen VMware ESXi- oder

Hyper-V-Host gesendet werden

Ihre physischen und virtuellen Maschinen werden direkt auf einen ESXi- oder Hyper-V-Host repliziert und erstellen ruhende virtuelle Standby-Maschinen, die bei Ausfall des Quell- computers für eine sofortige Umschaltung bereit sind. Virtuelle Standby Machinen (SVM) werden automatisch aktualisiert, wenn inkrementelle Dateien zur Backup-Kette hinzugefügt werden. Wählen Sie einen beliebigen Zeitpunkt, der im Katastrophenfall gestartet werden soll. Wurde der falsche Boot-Zeitpunkt gewählt, kann dieser später nochmals geändert.

Mehrere Wiederherstellungspunkte

Wählen Sie einen beliebigen Startpunkt aus, den Sie beim Booten eines vStandby-Rechners auf einem regulären VMware ESXi- und Microsoft Hyper-V-Host verwenden möchten. Für die kostenlose Version von ESXi bootet vStandby immer vom zuletzt ausgeführten Startpunkt.

Nicht-intrusive Failover-Tests

vStandby-Computer können ohne Fehler beim Failover getestet werden.

Failback-Lösung enthalten

Wenn Sie Ihre ursprüngliche Hardware wiederherstellen müssen, enthält vStandby eine Wiederherstellungsumgebung, mit der Sie den virtuellen Ersatzserver einschließlich aller vorgenommenen Änderungen auf die ursprüngliche physische Hardware zurücksetzen können.

Minimaler Speicherplatzbedarf

Dank der Inline-P2V-Technologie von NetJapan, die ohne vorheriges Backup-Image von einer physischen auf eine virtuelle Maschine umgestellt werden kann, werden die Speicherplatzanforderungen minimiert.

Compliance: Testen Sie Ihren Notfallwiederherstellungsplan

(BCP - Business Continuity Plan)

Mit vStandby AIP können Sie Ihren Notfallwiederherstellungs- plan regelmäßig innerhalb weniger Minuten testen und so die Einhaltung der behördlichen Auflagen zur Geschäftskontinuität sicherstellen.
PDF
Instant Disastery Recovery Einsatz-Szenarion 1
PDF
Instant Disastery Recovery Einsatz-Szenarion 2
Verwendung: [W] Windows [L] Linux [P] Physische Maschinen [V] Virtuelle Maschinen (VM) * mit Einschränkungen bei der konstenlosen VMware ESXi Version) Die Maintenance (MTC) kann jährlich bzw. auf einmal um bis zu 4 Jahre verlängert werden (Multiplizieren Sie dazu den Jahresbetrag mit der gewünschten Anzahl von Jahren. Die Maintenance umfasst (a) die technische Unterstützung über NetJapan (Support-Ticket) und (b) die Aktualisierung (Update) auf neue Versionen bei Neuveröffentlichung (bei gleichbleibender Lizenz). Die Maintenace sollte vor Ablauf verlängert werden. Bereits abgelaufene Maintenance kann rückwirkend ab Auslaufdatum verlängert werden. Sonderkonditionen für Regierungsinstitutionen und Behörden.
Produkt

vStandby AIP (v5.1)

SKU N049A276
# Lizenzen 1
Lizenz (exkl.) 405,00
Eine (1) Lizenz pro Installation ermöglicht die Verwaltung einer unbegrenzten Anzahl an ActiveImage Protector Image Dateien. Installation (nur 64-Bit): Windows Server 2008 R2, 2012 / R2, 2016, Windows 7, 8.x, 10 (inkl. Annivesary Update) Instant boot Host: VMware ESXi 6.5, 6.0, 5.5, 5.1 (*), MS Hyper-V auf Windows Server 2008 oder höher (inkl. kostenfreie Hyper-V Lizenzvers.) 1 Jahr Maintenance (MTC) ist im Lizenzpreis enthalten.
+1 Jahr MTC (exkl.) 69,00

vStandby AIP - PREISE :

ANFRAGEN Download Download

NetJapan - vStandby AIP